Yes we can – Ich checks!

Kurs für gesunde Lebensführung oder Vorbeugen ist besser als nachsorgen!

Bereits zum 3. Mal startete B.L.u.T. eV nach den Sommerferien im Rahmen der offenen Ganztagsschule den Kurs „Yes we can – Ich checks!“ An 18 Nachmittagen von September bis zu den Faschingsferien möchten wir den Teilnehmern vermitteln, wie sie ihren Körper fit und gesund halten und dadurch einen wichtigen Beitrag zur Vorbeugung von schweren Erkrankungen wie z. B. Krebs leisten können.

 

Bei der Durchführung des Kurses wurde B.L.u.T.eV die beiden letzten Male tatkräftig unterstützt. Vor den Herbstferien durften wir nach Blankenloch ins Sportstudio Lavit fahren. Herr Wagner und sein Team machten mit uns Spiele und anschließend probierten wir im Fitnessbereich einige Geräte aus. Wir freuen uns schon jetzt auf ein zweites Mal im Januar!

 

Gleich nach den Herbstferien kochte Fam. Garbrecht vom "Restaurant am See" mit uns Linsen und Spätzle. Ein Highlight waren die Spätzle auf dreierlei Art. Koch-Koje eins versuchte sich mit Unterstützung des Chefkochs an selbstgeschabten Spätzle, Koje zwei benutzte den bekannten Spätzlesdrücker und Koje drei stellte sogenannte Knöpfle her. Alle Kinder waren mit Spaß und Elan dabei und freuen sich schon auf den zweiten Termin gleich nach den Weihnachtsferien.

 

Alle Kooperationspartner stellen ihre Unterstützung kostenlos zur Verfügung. Kosten entstehen lediglich für den Einkauf von Lebensmitteln und für den Transport der Schüler zu den Betriebsbesichtigungen. Auf unserem Stundenplan stehen auch ein Nachmittag mit Vertretern der DRK Ortsgruppe Weingarten, eine Besichtigung des Hühnerhofes in Werrabronn und eine weitere Kocheinheit, angeleitet von einem Profikoch des Restaurants Walksches Haus. Wir möchten uns bei allen Unterstützern an dieser Stelle sehr herzlich bedanken.

 

Gesundheit ist das höchste Gut im Leben, und Vorbeugung und Früherkennung sind nach wie vor die besten Waffen im Kampf gegen schwerwiegende Erkrankungen, wie zum Beispiel Krebs. Ein besseres Handwerkszeug, als das Wissen um eine gesunde Lebensführung, können wir unseren Kindern für ihre Zukunft nicht mitgeben!

Yes we can – Ich Checks! Teil II

Zu Beginn des Jahres profitierten die Schüler unseres Projektes erneut von sehr professionellen Kooperationspartnern. Eine Kocheinheit mit Familie Garbrecht vom "Restaurant am See" und eine weitere mit Sternekoch Sebastian Syrbe vom Romantikhotel Walk´sches Haus, war für die Schüler der Turmbergschule eine tolle Erfahrung. Gebackene Lachsstäbchen mit Kartoffel-Radieschen Salat & Gurken Dip sowie hausgemachter Kartoffelsalat mit Fleischküchle konnten die Schüler mit den Profiköchen und unserem Helferteam kochen und gemeinsam verspeisen.

 

In der letzten Woche besuchten wir zum 2. Mal das Rote Kreuz in Weingarten. Maria Holzmüller empfing uns sehr freundlich. Wir berichteten Frau Holzmüller, dass wir bereits das Fingerkuppenpflaster anwenden mussten, welches wir beim ersten Treffen im vergangen Jahr erlernt hatten. Letzte Woche stand auf unserem "Stundenplan": Armschlinge und Kopfverband binden aus einem Dreieckstuch und einen Verletzten in die stabile Seitenlage bringen. Nachdem wir alles gecheckt hatten ging es zu Fuß wieder zurück zur Schule. So langsam geht unser Schulprojekt dem Ende zu. Wir möchten uns bei allen Unterstützern an dieser Stelle recht herzlich bedanken.

Hier finden Sie uns

Turmbergschule
Schulstraße 2
76356 Weingarten (Baden) 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

07244 706386

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag - Freitag:

8.30 - 12.30 Uhr

 

telefonische Krankmeldungen:

7.15 - 8.15 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turmberg Schule