Die Klasse 2b besuchte das Marotte Figurentheater in Karlsruhe

Am Sonntag, den 2.12.2012, waren wir mit unserer Lehrerin Frau Schade, unseren Eltern und Geschwistern im Marotte Figurentheater in der Weihnachtsgeschichte. Das wollen wir davon berichten:

Am Anfang hat die Schauspielerin staubgesaugt. Dabei hat sie auf dem Schreibtisch unter einer Decke ein Geschenk entdeckt. Sie hat das Publikum gefragt, ob sie es auspacken soll- und das Publikum hat „Ja“ gesagt. Als sie es ausgepackt hatte, hat sie ein dickes Buch gesehen und eine Seite aufgeschlagen. Darauf war eine Landkarte- auf der anderen Seite der Kaiser Augustus. Dieser hat mit ihr gesprochen: „Lies in der Schriftrolle, die dort hinterm Buch klemmt.“ In der Rolle stand etwas über Maria, Josef und Nazareth: Josef musste sich „schätzen“ (zählen) lassen, deshalb mussten er und Maria nach Bethlehem. Sie hatten eine lange Reise. Als sie in Bethlehem vor dem Stadttor waren, begrüßten sie zwei Wachen. Endlich waren sie in der Stadt, doch war es schon dunkel. Maria sagte: „Jetzt ist es bald soweit! Wir müssen eine Unterkunft suchen.“ Bei drei Herbergen klopften sie an. Alle drei Besitzer sagten: „Nein!“ Doch der dritte Besitzer bot ihnen einen Stall an- und dann war es soweit! Das Baby kam auf die Welt. Ganz in der Nähe auf einem Feld kamen Engel zu einem Hirten und verkündeten, dass Maria einen Jungen – einen König mit Namen Jesus- geboren hatte. Der Hirte ging mit den Schafen und die Heiligen drei Könige mit ihren Geschenken – Gold, Myrre und Weihrauch - zum Stall.

Dies schrieben Jonas, Martha und Tobias.

Hier finden Sie uns

Turmbergschule
Schulstraße 2
76356 Weingarten (Baden) 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

07244 706386

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag - Freitag:

8.30 - 12.30 Uhr

 

telefonische Krankmeldungen:

7.15 - 8.15 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turmberg Schule